Feuerwehr Mariental

Jugendfeuerwehr 2009

24h Dienst bei der Jugendfeuerwehr

Alle 16 Jugendliche waren am vergangenen Samstag den 26. September 2009 pünktlich um 9.00 Uhr zum Dienstbeginn erschienen. Der 24h Dienst startete mit einem gemeinsamen Frühstück, damit alle Jugendlichen und Betreuer gestärkt in den Tag starten konnten. Nach einer kurzen Einweisung der Jugendlichen ließ der erste Einsatz auch nicht lange auf sich warten, gegen 9.30 Uhr heulte die installierte Sirene im Gerätehaus und es ging los zum Einsatz nach Mariental Dorf, wo eine ca. 200m lange Oelspur (Kakaospur) mit Bindemittel beseitigt werden musste. Nach jedem Einsatz, gab es für die Jugendlichen eine Einsatznachbesprechung, wo sowohl das positive als auch einiges negative von den Beobachtern geschildert und aufgearbeitet wurde. Nach einer kurzen Verschnaufpause heulte auch schon wieder die Sirene, das Einsatzstichwort lautete "Feuer". Zum Glück handelte es sich diesmal um einen Fehlalarm an einer Brandmeldeanlage am Kühlhaus in Mariental. Nach dem wiedereinrücken, gab es ein deftiges Mittagessen. Als die Jugendlichen sich gerade beim reinigen der Fahrzeuge befanden gab es den dritten Einsatz, und wieder ein "Feueralarm". Diesmal an unserem Sozialtragt des Campingplatzes in Mariental. Hier mussten die Jugendlichen unter den Selbstgebauten AT-Geräten vorgehen und eine vermisste Person in einem der verrauchten Räume finden. Gleichzeitig mussten sie einen Löschangriff aufbauen. Der dritte Einsatz dauerte etwas länger, da sich auch viele Camper und Einwohner die Übung ansahen. Nach dem Abendessen und einer Pause, kam auch schon wieder ein neuer Einsatz auf unsere Jungen und Mädchen zu. Wieder ein Feueralarm, bei dem ein Löschangriff simuliert wurde. Das Lagerfeuer diente im nachhinein zum Grillen von Stockbrot und Marschmellows !!! Als sich im laufe des Abends schon einige Jugendliche in die Feldbetten gelegt hatten, heulte wieder die Sirene, Einsatzstichwort "VU eingeklemmte Person". Hier konnte alle Jugendlichen noch einmal beweisen was in Ihnen steckt. Die zwei eingeklemmten Personen wurden schnell aus den verunfallten Fahrzeugen geborgen. Somit endete auch dieser Einsatz erfolgreich. Nach der letzten Einsatzbesprechung fielen ALLE Jugendlichen in Ihre Betten, und nach einigen Diskussionen auch in Ihren wohlverdiente Nachtruhe !!! Danke sagt die Jugendfeuerwehr an alle die zu dem erfolgreichen Tag beigetragen haben !!!

Bericht: Sascha Naumann
Bilder: Torsten Trunsch & Martin Rassek

- nach Oben -

Retten · Löschen · Bergen · Schützen
Counter





Druckversion

»Freiwillige Feuerwehr«
Samtgemeinde Grasleben
Ortsfeuerwehr Mariental
E-Mail: info@feuerwehr-mariental.de
Internet: www.feuerwehr-mariental.de